hoerschmuck.de

Desktop Screenshot hoerschmuck.de
Mobil Screenshot hoerschmuck.de

Hörgeräte, die nicht wie typische Medizinprodukte aussehen, sondern vielmehr die Trägerin schmücken - das ist das Konzept von „Hörschmuck“. Die Hörgeräteakustikermeister Bertram und Kerime Riedel sowie die Schmuckdesignerin Sandra Coym hatten die Idee, die Geräte alltagstauglicher, leichter und komfortabler zu machen.

In Kooperation mit der Bernafon Deutschland GmbH galt es nun, diesen Ansatz angemessen zu kommunizieren und zu präsentieren. Deshalb enstand unter Mitwirkung von Tino Großmann (PICITMEDIA) die Produktseite hoerschmuck.de. Auf Ihr können sich Website-Besucher und Besucherinnen nicht nur über das Design und die Technik der Schmuckstücke informieren sowie alle Modellvarianten in einer Produktgalerie einsehen, sondern auch auf ein länderübergreifendes, interaktives Händlerverzeichnis zugreifen.

Hinter der mehrsprachige Website steht das Redaktionssystem ProcessWire. Dieses CMS ermöglicht dem Redaktionsteam, Text- und Medieninhalte leicht erstellen, verändern und austauschen. Zugleich erlaubte es mir als Entwickler, eine simpel bedienbare Redaktionsoberfläche für die komplexe Händlerdatenbank anzulegen.

Das kann ich (u.a.) für Sie tun

  • HTML, CSS und JavaScript
  • Redaktionssysteme: ProcessWire, Drupal, Kirby
  • PHP-Framework: Laravel
  • Barrierefreiheit/Inclusive Design/Accessibility
  • Konzeption, Analyse und Beratung
  • Agile Development und Projektkoordination

Interesse geweckt?

Ich bin verfügbar für Projekte ab Mitte Februar 2019. Sie haben ein Projekt, bei dem ich weiterhelfen kann?

Stellen Sie hier eine unverbindliche Projektanfrage